Jugendarbeit

Alle Fahrzeuge und Maschinen sollten zumindest Haftpflicht versichert sein, damit man im Falle eines (Un-)Falles nicht in Teufels Küche kommt!
Fahrzeuge mit rotem Kennzeichen sind über die Versicherung des Kennzeichens geschützt.
Zugelassene Fahrzeuge müssen pflichtversichert werden. Dabei ist es empfehlenswert, sich Angebote von verschiedenen Versicherungen einzuholen. Es gibt auch teilweise Sondertarife für landwirtschaftliche Schlepper oder Oldtimer. Nachfragen oder verhandeln lohnt immer!
Stationärmotoren und handbetriebene Gerätschaften, wie z.B. Häckselmaschinen, Rübenschnitzler usw. können außer über eine Betriebshaftpflicht teilweise über seine eigene Privathaftpflicht mitversichert werden. Allgemein gilt auch noch: Auf Treffen vorsichtig fahren, Maschinen gegen unbefugte Benutzung sichern, scharfe Ecken und Gegenstände, wie z.B. Mähbalken abdecken und bei einer Vorführung evtl. die laufende Maschine absperren.