Tag der offenen Scheune 2013

Lanz D8518

Am 24.02.13 wurde vom LBCH e.V. zum 3ten mal eine sehr gelungene Veranstaltung organisiert. In erster Linie ist es natürlich den „Scheunenbesitzern“ zu verdanken. Die wunderschöne Vereinsscheune unserer Ahrensböker Oldtimerfreune sowie die Raritätensammlung von unserem Vereinsmitglied Niko Wilken konnten bestaunt werden. Es waren trotz frostigen Temperaturen und Schneegestöber über 120 Gäste und Mitglieder zusammengekommen!

Weiterlesen: Tag der offenen Scheune 2013

Wer macht was ?

wer macht was 148-1wer macht was 148-2wer macht was 148-3

40. Lanz Bulldogtreffen in Brokstedt ein voller Erfolg !!!

Brokstedt2014-8

Das war wirklich großartig! Unser diesjähriges Himmelfahrtstreffen hat alle Erwartungen übertroffen. Vor allem das große Dreschfest war super. Insgesamt waren 20 Dreschmaschinen aller Größen versammelt, davon alleine 12 große Maschinen.
Dank unserer vielen engagierten Helfer klappte das Dreschen auch problemlos. Obwohl für das Dreschfest natürlich viel Platz benötigt wurde fanden im Stadion noch 750 Trecker Platz, insgesamt mit dem Treckern im Fahrerlager waren sicher über 1000 Fahrzeuge nach Brokstedt gekommen. Außerdem konnten wir ca. 12.000 Besucher berüßen.
 
Unter "Club - Fotos/Videos" stehen aktuelle Bilder zur Verfügung!
 
Über Brokstedt mehr im nächsten "Der Pionier" im Juli.

 

Pflügen in Heede

Pflügen in Heede1Pflügen in Heede2Pflügen in Heede3Pflügen in Heede4

Vorschau 40 Jahre Brokstedt 2014

Vorschau Brokstedt 2014-1Vorschau Brokstedt 2014-2

Pionier139

Pio Umschlag 139

zurück zu Clubzeitung
alt
wir über uns
Unter dem Bulldog-Schornstein
Historie
Der 38 PS Felddank
Der Diesel Wattschlepper
Aus den Vereinsleben
40. Hochzeitstag
Schorsch Claussen, 80 Jahre
Transsylvanien
Unser Hobby im Kleinen
Europameisterschaft im Oldtimerpflügen
Aus befreundeten Vereinen
Oldtimertreffen in Hutzfeld
25 Jahre Fahr-Schlepperfreunde
25 Jahre TOCH
100 Jahre Effizienz
Technik
Öl-Fluss
Gelbe Seiten

Vorwort139

zurück zu Pionier 139

altLiebe Oldtimer- und Lanz-Bulldog-Freunde!

Nun liegt der auch schon wieder hinter uns! Ich meine damit unseren traditionellen Advents‑Clubabend. Diese gemeinsame Zusammenkunft macht mir jedes Jahr immer besondere Freude, denn schon seit ewigen Jahren verwöhnt der Club seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Abend mit Kaffee und Weihnachtsgeback in festlichem Rahmen. Das ist eine Tradition, die ich schon genossen habe, bevor ich im Vorstand war. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Birgit, Friederike und Bernd für das Beschaffen und Verteilen der Naschsachen. Leider machte uns das Wetter beim Advents‑Clubabend einen Strich durch die Rechnung. Plötzlich eintretender Frost, Wind und Eisglätte im Zusammenhang mit dem Sturmtief „Xaver“ machten die Anreise zu einem teilweise beschwerlichen Ereignis. Aber trotzdem konnten wir etwa 50 unerschrockene Teilnehmer(innen) begrüßen. Nach einigen Wortbeiträgen und Informationen über die Ereignisse des vergangenen Monats haben wir eine DVD vom Treffen in Krokau angesehen. Den Produzent der DVD, Heinz Wichmann, konnten wir für den Dreh eines Films über unser nächstes Treffen in Brokstedt gewinnen, so dass wir ein nachhaltiges Dokument von dieser Jubiläumsveranstaltung auch nachfolgenden Mitgliedern vorführen können. Anschließend zeigte Wolfgang einige Fotos aus Südamerika, bei denen so manchem Sammler das Wasser im Munde zusammenlief. Erst spät am Abend traten wir unseren, immer noch rutschigen Weg nach Hause an.

Elf Clubabende und eine Hauptversammlung sind das Herzstück unseres Clublebens in Bordesholm. Natürlich sind nicht alle Abende gut besucht, besonders im Sommer, während der Urlaubszeit sind wir manchmal nur sehr wenige. Aber diese Abende sind manchmal die gemütlichsten – ich erinnere mich da noch an einen Abend im Sommer, bei dem nur sehr wenige Mitglieder da waren. An diesem Abend habe ich nicht lange geredet, sondern irgendwie hatte jeder der Anwesenden eine Geschichte erzählt, und im nu war eine Diskussion in der ganzen Runde im Gang. Die Aufgabe, über die Clubabende das Vereinsleben zu gestalten, nehme ich sehr ernst. Natürlich habe ich nicht immer sensationelle und interessante Dinge zu verkünden, aber über die monatliche Versammlung die Mitglieder über alle clubinternen Dinge zu informieren, ist schon eine sehr gute Sache, die sich auch über die lange Zeit des Vereinsbestehen bewahrt hat. Natürlich kann ich diese Abende nicht alleine gestalten, und das muss ich ja auch nicht. Regelmäßige Wortbeiträge unserer Mitglieder über erlebte Reisen und besuchte Treffen, sowie mitgebrachte DVDs mit Filmen oder Bildern über unser Lieblingsthema bereichern jedes Mal unseren Clubabend. Auch freue ich mich über anwesende Gäste, wie zum Beispiel Oliver Treichel vom TOCH Hamburg, der bei uns seinen Einstand als neuer Vorsitzender gab.

Also liebe Mitglieder – wer noch nicht da war, unser Clubabend findet immer am ersten Freitag im Monat um 20.00 Uhr im Hotel Carstens in Bordesholm statt. Das Essen ist dort gut, Getränke sind reichlich vorhanden – und wir freuen uns immer auf euren Besuch.

Ich wünsche allen Clubmitgliedern und Freunden ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in 2014!

Euer

Michael Bollweg