Zündsack

Aus dem Lanz-Anweisungsbuch für den technischen Außendienst /   Bl.23 - November 1939

Zündsack1

Durch die unterschiedlichen Verbrennungseigenschaften der heute auf dem Markt befindlichen Kraftstoff‑Qualitäten neigen besonders die 25 PS‑Schlepper zum Verkoken.

Zur Behebung dieser Erscheinung haben wir nach gründlichen Versuchen einen neuen Zündkopf D 2023 f 293 geschaffen, der dünnwandiger ist als die bisherige Ausführung f 161 ist und beim Übergang von der Schale zum Zündsack mit noch größerem Radius erfolgt. Bei besonders starkem Verkoken ist es empfehlenswert, zusammen mit dem neuen Zündkopf den Kompressionsraum durch Einlegen eines 5 mm starken Dichtungsringes D 483 f 33 zwischen Zylinder und Zylinderkopf unter Verwendung der dickeren Gummidichtungen D 488 f 28 zu vergrößern. Der Zündkopf f 293 und evtl. der Dichtungsring f 33 werden ab Werk nur in die zum Verkoken neigenden Schlepper verbaut. Den Kunden, deren Bulldog verkokt, ist die Anschaffung eines Spezial‑Zündkopfes f 293 zu empfehlen. Der neue Zündkopf D2023 f 293 kann auch durch Nachdrehen der Ausführung f 61 hergestellt werden (s. Skizze).

zurück zu Pionier 132Zündsack3Zündsack2